10 Tips für Deinen Traum in Weiß!

_
no-img

Die Qual der Wahl - vom Traum in Weiß!

Der Antrag ist gemacht und der Verlobungsring sitzt. Jetzt ist der Zeitpunkt um die Suche nach dem perfekten Brautkleid zu beginnen! Wahrscheinlich hast Du bereits sämtliche Blogs, Instagram-Accounts und Zeitschriften durchgesehen, Dir etliche Bilder von Designer Brautmode abgespeichert und hast längst ein Wunschbild zu Deinem Traumkleid im Kopf? Herzlichen Glückwunsch, der erste Schritt ist getan. Aber wie findet man nun das passende Hochzeitskleid und am besten auch noch eins, in dem Du Dich wohl fühlst und perfekt zur Geltung kommst?


Hier unsere Tipps für das perfekte Einkaufserlebnis, in Sachen Brautmode:

  • Vereinbare rechtzeitig einen Termin. Beachte, dass Du eine Vorlaufzeit von 6-7 Monaten einplanen solltest um Dein exklusives Brautkleid rechtzeitig bestellen zu können.
  • Wenn du es Dir einrichten kannst versuche einen Termin unter der Woche zu vereinbaren, da ist es in der Regel ein wenig ruhiger ist.
  • Nimm Dir etwa 2 bis 3 Stunden für die Anprobe Deines Brautkleids Zeit.
  • Hintergrundinfos zu Deiner Hochzeit helfen dem Berater die Suche nach etwas Passendem einzuschränken
  • Zu Deinem Anprobe-Termin trage am besten nude-farbene Unterwäsche und nur leichtes Makeup
  • Für die Anprobe brauchst Du keine hohen Schuhe mitzubringen, ein kleiner Hocker im Atelier verschafft Dir die passende Höhe
  • Bring zur Auswahl deines Hochzeitkleids Familie und /oder Freunde mit, aber lass’ ‘Miss Negativity’ zu Hause
  • Vertraue Deinen Beratern und habe keine Angst, auch mal ein Brautkleid außerhalb Deiner Komfortzone anzuprobieren.
  • Höre Dir die Meinung Deiner Begleitung an, verlasse Dich aber auf Dein Bauchgefühl
  • Bring’ gute Laune mit und hab’ Freude beim Anprobieren!

Im Folgenden noch ein paar Tipps zu den verschiedenen Kleiderformen:
Die klassische A-Linie steht grundsätzlich jedem aber eignet sich besonders für Frauen, die Hüfte und Bauch etwas kaschieren wollen. Ein schöner V-Ausschnitt ist für Bräute mit einer etwas kleineren Oberweite optimal. Möchtest Du die Oberarme weniger in den Fokus stellen, wähle am besten ein Hochzeitskleid mit Carmen-Ausschnitt oder kleinen Ärmeln. Hast Du ein bisschen mehr Oberweite, kannst Du Hochzeitskleider mit Korsage gut tragen. Zu guter Letzt entscheide Dich für eine Silhouette, in der Du Dich wohl fühlst und perfekt zur Geltung kommst.

Du hast noch andere Fragen? Dann schreibe uns eine E-Mail. Wir werden Dir alle Deine Fragen beantworten!